Splitter

splitter_logo_hintergrund

Der im Jahr 2006 gegründete Splitter Verlag ist einer der wichtigsten Verlage im Albensegment auf dem deutschen Comicmarkt. Seit 2006 veröffentlicht Splitter frankobelgische, europäische und US-amerikanische Genre-Comics und Graphic Novels. Zurzeit erscheinen monatlich bis zu 16 Novitäten. Zuwachs erhielt der Verlag außerdem 2010 in Gestalt des eigens gegründeten Funny- und Cartoon-Imprints Toonfish, der Verlagsheimat der Schlümpfe.

Typisch für den Splitter Verlag sind ein hoher Herstellungsaufwand bei angemessenen Preisen, so gehören zur typischen Splitter-Ausstattung der überformatigen Alben und handlichen Splitter-Books immer die hochwertige Fadenheftung, der Hardcovereinband und zumeist auch Extras in Form von Drucken oder zahlreichen Zusatzseiten mit Hintergrundinformationen, die den bibliophilen Charakter der Veröffentlichungen unterstreichen.

Mehr Informationen über das gesamte Verlagsprogramm

Hefte beim GCT 2018

Ekhö 1: Spiegelwelt

Ekhoe_01_GCT_Cover

Ekhö 1: Spiegelwelt   Ludmilla, eine junge Studentin, trifft fast der Schlag, als ihre Linienmaschine vom Blitz getroffen wird und sie daraufhin auf dem Rücken eines Flugdrachen in New York landet. Aber ist dies überhaupt noch New York? Auf den ersten Blick schon ist doch so einiges anders: Nicht nur, dass es keinen Strom oder […]

Black Hammer

Splitter_Black_Hammer_GCT_Cover

Black Hammer Das goldene Zeitalter der Superhelden ist vorüber. Abraham Slam und seine Gefährten waren einst die Beschützer von Spiral City, aber nach einem schicksalhaften Gefecht gegen ihren Erzfeind finden sie sich in einem gottverlassenen Nest irgendwo im Nirgendwo wieder. Dort müssen die Helden sich wohl oder übel häuslich einrichten, denn aus der Kleinstadt gibt […]

American Gods

Splitter_American_Gods_GCT_Cover

American Gods Shadow hat es bisher nicht leicht gehabt im Leben. Kaum hat er seine Haftstrafe abgesessen und will gerade zu seiner geliebten Frau Laura zurückkehren, erfährt er, dass sie einen tödlichen Unfall hatte – und das wird nicht der letzte Schicksalsschlag für Shadow gewesen sein. Darum hält ihn nichts davon ab, auf das Jobangebot […]