81
Tage
3
Stunden
3
Minuten
23
Sekunden

HIER GIBT ES DIE INFOS ZUM GRATIS COMIC TAG 2020!

Am Gratis Comic Tag gibt es Comics, Manga und Graphic Novels umsonst. Viele Comic-Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz produzieren eigens für diesen Tag über dreißig Hefte, die sich die Fans kostenlos in den teilnehmenden Läden mitnehmen können. Die Auswahl ist dabei groß: Von Manga über Superhelden, frankobelgische Abenteuer, Disney bis zu Independent Comics und vielem mehr gibt es im Angebot. Viele Händler veranstalten am Gratis Comic Tag noch weitere Aktionen wie Signierstunden mit Comic-Künstlern, Ausstellungen, Wettbewerbe, Zeichenkurse, zusätzliche Sonderangebote.

Viele Grüße,
die Händler und Comicverlage beim GCT

 

Die GCT-Hefte 2020

IHR WOLLT RUND UM DEN GCT DISKUTIEREN?

Dann schaut in einem der beiden Comic-Foren vorbei und diskutiert im Comic-Forum und/oder im Comic-Guide über die Hefte, die Künstler, die Verlage und die Aktionen der Teilnehmer.

Neues vom Gratis Comic Tag

7 hours ago

Gratis Comic Tag

Wenn ihr schon immer wissen wolltet, wie es eigentlich um die Kräfteverhältnisse in unserer Truppe bestellt ist - hier die Antwort ^-*
(Weitere 28 Steckbriefe findet ihr in unserem Superheldentrumpfquartett - bestellbar in unserem Online-Shop.)
... See MoreSee Less

6 days ago

Gratis Comic Tag

Soeben erreicht mich die Nachricht, Claire Bretecher sei gestorben. Das trifft. 🙁 Mit ihren 'Frustrierten' war sie mir damals Idol und Vorbild. Ihr schneller, treffsicherer und hochkomischer Strich ist unerreicht und begeistert mich seit 4 Jahrzehnten. Ein Jammer. ... See MoreSee Less

6 days ago

Gratis Comic Tag

Es gibt ja eine Handvoll Künstler und Künstlerinnen, die einem besonders wichtig sind, weil sie irgendwann im Leben etwas in einem angeregt oder gar ausgelöst haben. Ohne die das eigene Leben wahrscheinlich irgendwie anders verlaufen wäre. Claire Bretecher ist für mich von solchem Kaliber. Anfang der Achtziger, als Rowohlt 'Die Frustrierten' auf deutsch herausbrachte, war der Tag des Erscheinens eines neuen Bretecher-Albums ein Feiertag! Ich zog das Telefonkabel aus der Wand und ergötzte mich quasi an diesen unglaublich komischen und treffsicheren Zeichnungen.
Natürlich hatte das Einfluss auf meinen eigenen Stil. Dass sie mir später mal vorwarf, ich habe sie kopiert, hat mich betrübt und irritiert. Abgesehen davon, dass ich in den 80ern niemals erwartet hätte, dass meine schwulen Comics einmal in Frankreich erscheinen würden: So gut wie sie war ich nie, das sieht man auf den ersten Blick. Wie ihre Figuren mit der Tuschefeder schnell hingekritzelt sich bewegen, kleiden, wie mühelos und freihändig das alles aussieht! Kopieren hiesse, zu versuchen, sie 1:1 zu imitieren, das war nie der Fall. (Ich vermute, es waren eher die französischen Medien, die sie verärgerten, verständlich, weil die mich eine Zeitlang wohlwollend als 'deutschen Bretecher' bezeichneten.) Aber klar, es gibt deutliche Einflüsse exakt ab 'Schwulcomix 3' in den Achtzigern: Da sind diese genervten Ränder unter den Augen, die banalen Alltagssitationen, der Frust, das schlaff im Sessel sitzen.
Nach Charles Schulz mit seinen Peanuts und Robert Crumb war Claire Bretecher das dritte Comicidol in meinem Leben, da habe ich hingeguckt, aufgesogen und jede Menge gelernt. Wenn so jemand stirbt, endet ein kleines bisschen von einem mit, auch wenn man den Menschen persönlich nicht kannte.
Meine Highlights sind 'Monika das Wunschkind', 'Die eilige Heilige' und klar: 'Die Frustrierten' 1-5. Ich blättere durch 'Dr. med Bobo' und kann mich bei jedem verdammten Panel fragen, wie sie das gemacht hat! Diese Leichtigkeit, die Schnelligkeit auch, dabei sagte sie mal in einem Interview, sie sei, was die Zeichnungen angehe, 'sehr pingelig'. Also doch nicht so schnell hingestrichelt? Sogar die Farben, grossartig, zwischen dezent angelegt und Pinsel voll rein in den Napf!
Feminismus war ihr später egal, über das Attentat auf Charlie Hebdo hat sie sich kaum gewundert, sie machte recht unpolitisch ihr Ding und konzentrierte sich im Spätwerk auf ihren Teenager 'Agrippina' und deren Mutter, Grossmutter und Urgrossmutter.
An die 30 Alben soll es von ihr geben, ich kenne leider nur ein paar. Aber immer wenn ich in Paris bin, kaufe ich was ich von ihr kriegen kann, obwohl ich kein französisch verstehe. Allein die Zeichnungen heben die Mundwinkel hoch.

Ich kann nur 'Danke' sagen. Für die Inspiration, den Einfluss, den Weg.
... See MoreSee Less

Vielen Dank an alle Besucher des #GCT2019

Dieses Jahr gab es zum Gratis Comic Tag am 11. Mai 2019 ganze 34 Hefte, die die Vielfalt des Mediums widerspiegeln, und somit 34 Helden bzw. Geschichten, die (wieder)entdeckt werden wollten. Die Bandbreite reichte von Comics über Manga bis Graphic Novels, von Funnies über Superhelden bis Science-Fiction oder biografischen Erzählungen. Es waren auch wieder sieben Hefte mit dem KIDS-Logo auf dem Cover dabei, d.h., Hefte, die speziell für jüngere Fans grafischer Literatur ausgewählt wurden.

Das sagen die Leser!

Lucky Luke (Hommage 2) – Jolly Jumper antwortet nicht

Mit echt gutem Witz! Hat sehr viel Freude bereitet, den Comic zu lesen.

– Denis

Tracht Man

Man kommt aus dem Staunen nicht so schnell wieder heraus.

– André

Black Torch

Coole fantasievolle Story. Man möchte es wirklich weiterlesen.

– Alexandra

Das goldene Zeitalter

Sehr gut, werde auf jeden Fall das Album kaufen!

– Anette

Broceliande

Comic-Herz was willst du mehr! Ich freu mich auf die anderen Bände!

– Frank

In tiefen Wäldern Träumen lauschen

Die Gesichte ist interessant und den Comic würde ich sogar nachkaufen.

– Jana

Unschlagbar

Wäre nie ohne den GCT darauf gestossen.

– Christian

Cells at Work

Die Figuren wachsen einem sehr ans Herz.

– Jessica

Hilda und die Vogelparade

Absolutes Highlight für Kinder und Erwachsene.

– Eman

Es war einmal … der Mensch

Da werden Kindheitserinnerungen wach.

– Sweets

Ragna Crimson

Ich wurde positiv überrascht!

– Shiori

Heroes in Crisis (DC)

Ich fand die Leseprobe zu Heroes in Crisis gut, sodass ich die fünf Hefte abonniert habe. Auch die abgeschlossene Batman Story war sehr spannend!

– Tobi