Blue Giant Supreme

Blue Giant Supreme


Dai Miyamoto hat in seinem Heimatland Japan hart an seinem großen Traum gearbeitet – ein erfolgreicher Jazzmusiker zu werden. Nun will er mit seiner Musik auch den Rest der Welt erobern und bricht nach Europa auf. Seine erster Stop: München! Ohne Anlaufstelle und Sprachkenntnisse, aber mit Tenorsaxofon im Gepäck und dem unerschütterlichem Willen, der beste Saxofonspieler der Welt zu werden! Dais erste Herausforderung besteht darin, einen Platz zum Üben zu finden. Kann er mit seiner besonderen Spielweise auch in Europa überzeugen?

Shinichi Ishizukas BLUE GIANT SUPREME ist eine unglaublich starke und berührende Manga-Geschichte – nah dran am Leben, mit toller Charakterzeichnung und viel Liebe zu den Details: auf der Straße, in Keller-Clubs – in München, Hamburg und anderswo. Das Design der Bände ist stilecht den Platten des berühmten Labels Blue Note Records nachempfunden, inzwischen gibt es in Japan bereits CD-Kompilationen (»Sounds of Blue Giant«), Konzerte und Spotify-Playlists zur Serie.

Mehr über Carlsen Manga

Deine Meinung ist gefragt!

Wie hat dir dieses Heft gefallen? (1="sehr gut", 5=“gar nicht”):

Hast du dieses Heft gelesen? Dann sag uns, wie es dir gefallen hat!
Dein Kommentar wird an den Verlag weitergeleitet und einige auch auf unserer Webseite gepostet.

Weitere Comics dieses Verlages