Die Abenteuer von Nilson Groundthumper und Hermy

Die Abenteuer von Nilson Groundthumper und Hermy

Von Stan Sakai liegt im Dantes Verlag 47 Ronin vor, die von Mike Richardson geschriebene Adaption des Chūshingura-Stoffs aus dem 18. Jahrhundert … und natürlich Usagi Yojimbo, das ausgedehnte Erzähluniversum um einen Hasen-Ronin in der frühen Edo-Zeit und, in Space Usagi, in einer Galaxie weit, weit entfernt. An Usagi Yojimbo schreibt und zeichnet der 1953 in Kyoto geborene und südlich von Los Angeles lebende, sympathische und vielfach preisgekrönte Sakai seit 1984 ununterbrochen …

… aber bevor Miyamoto Usagi auf Pilgertour zur Vervollkommnung seiner Fähigkeiten als Krieger gegangen ist, gab es, im mittelalterlichen Europa, schon einen anderen wandernden Hasenkrieger auf Abenteuersuche: Nilson Groundthumper! Ausgestattet mit dem Herzen eines Helden und den geistigen Fähigkeiten eines Narren, trifft er … erst einmal auf den schlichten, ganz und gar unschuldigen Hermy. Aber dann geht’s rund! Zu zweit werden die beiden keine Ruhe geben, bis sie gefunden haben, wonach sie suchen – ihre eigene Queste!

Mehr als nur ein Vorläufer von Usagi Yojimbo, sind die durchgängig kolorierten Chroniken der beiden das Mittelalter bereisenden Ahnungslosen mindestens genauso aufregend, lustig und schön gezeichnet wie die Saga um Sakais berühmten Rammler-Ronin und … sie sind absolut kindertauglich!

Im diesjährigen Dantes-Heft zum Gratis Comic Tag finden sich drei komplette Aventüren mit Nilson und Hermy – und mit ein paar Dieben, Zauberern, Monstern und ziemlich vielen Irrwegen und Fehlversuchen.

Erscheinungsmonat für Die Abenteuer von Nilson Groundthumper und Hermy, einen Einzelband mit allen zwölf Nilson-Groundthumper-Episoden, die zwischen 1984 und 1994 in unterschiedlichen Heftserien erstveröffentlicht worden sind, wird der April 2022 sein.

Mehr über Dantes Verlag

Deine Meinung ist gefragt!

Wie hat dir dieses Heft gefallen? (1="sehr gut", 5=“gar nicht”):

Hast du dieses Heft gelesen? Dann sag uns, wie es dir gefallen hat!
Dein Kommentar wird an den Verlag weitergeleitet und einige auch auf unserer Webseite gepostet.