PIK AS

Pik Aa: 1. Die Parapsychologin


Auguste Dupin, der akribische, eigenbrötlerische Erforscher des Paranormalen, soll das Verschwinden einer Zwergin untersuchen, die sich als berühmtes Medium entpuppt. Unterstützt wird er dabei von seiner ebenso schlauen wie impulsiven Assistentin und Schülerin, Flora Vernet. Ein ungleiches Paar, das sich zusammenraufen muss, um es mit den abscheulichen Plänen eines mysteriösen Geheimbundes aufzunehmen. Und dann tritt noch ein seltsamer Kunde auf den Plan, der sich nicht abwimmeln lässt… Für Flora die Chance, sich zu beweisen?

Die lebendigen und dynamischen Zeichnungen von Jacques Lamontagne (»Die Druiden«) und das amüsante, hochspannende Szenario von Thierry Gloris machen aus »Pik As« eine der originellsten Detektivgeschichten, die es im Comic bislang gegeben hat.

Beinhaltet das erste Album von »Die Parapsychologin«, der Serie Pik As von Thierry Gloris und Jacques Lamontagne.

Mehr über Splitter

Deine Meinung ist gefragt!

Wie hat dir dieses Heft gefallen? (1="sehr gut", 5=“gar nicht”):

Hast du dieses Heft gelesen? Dann sag uns, wie es dir gefallen hat!
Dein Kommentar wird an den Verlag weitergeleitet und einige auch auf unserer Webseite gepostet.

Weitere Comics dieses Verlages