Valentin

Valentin


Zeitgleich mit den ersten Isnogud-Episoden gestaltete das Team René Goscinny und Jean Tabary ab März 1962 für Pilote die Serie Valentin der Vagabund, die Tabary später auch alleine fortsetzte. Im Mittelpunkt steht der ebenso sympathische wie naive Landstreicher Valentin, den Goscinny zu Beginn des ersten Abenteuers als feinen, kultivierten Mann beschreibt, der ein kleiner Dichter ist und viele Dinge liebt: Freiheit, Blumen, Tiere und sogar Menschen…
Auf seiner Wanderschaft durch die französische Landschaft gelingt es Valentin immer wieder, unvermittelt in unglaubliche Abenteuer zu geraten.
Während er sich dem täglichen Wahnsinn stellt, trifft er auf Menschen, die eher dumm als wirklich böse sind. Dazu zählen besonders die ihm wenig wohlgesonnenen Gendarmen.
Mit der auf zwei Bände angelegten Gesamtausgabe von Valentin der Vagabund präsentiert der All Verlag nun ein strahlendes Comic-Juwel in würdiger Form. Die beiden Bände verfügen über umfangreiches redaktionelles Material, welches die Hintergründe der Serie beleuchtet.

Mehr über All Verlag

Deine Meinung ist gefragt!

Wie hat dir dieses Heft gefallen? (1="sehr gut", 5=“gar nicht”):

Hast du dieses Heft gelesen? Dann sag uns, wie es dir gefallen hat!
Dein Kommentar wird an den Verlag weitergeleitet und einige auch auf unserer Webseite gepostet.